Lassen Sie sich unverbindlich und kostenfrei von uns beraten!

Rufen Sie uns an! Tel: 0341- 868 95 0

royla@t-online.de

Ihr Fachbetrieb für Sicherheits- und Kommunikationstechnik

Alarmanlagen Leipzig - Royla Security

An der Hebemärchte 16

04316 Leipzig

Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA)

In der Bundesrepublik verlieren jedes Jahr 500 bis 600 Menschen Ihr Leben durch Brände, die Zahl der Verletzten ist um ein Vielfaches höher. Hauptursache für Personenschäden sind allerdings nicht etwa direkte Kontakte mit dem Feuer, sondern mit stark toxischen Rauchmengen durchsetzte Flucht- und Rettungswege wie zum Beispiel Treppenhäuser. Verrauchte Flucht- und Rettungswege behindern und gefährden aber ebenso die Arbeit der Feuerwehr erheblich. Verzögerungen bei der Brandbekämpfung und damit höhere Brandschäden an Gebäuden und Sachwerten sind die Folge. Eine der wichtigsten Aufgaben des vorbeugenden Brandschutz ist daher, die Flucht- und Rettungswege von Beginn des Brandes an rauchfrei zu halten.

Rauch-und Wärmeabzugsanlagen Leipzig:

Wir betreuen viele Hausverwaltungen im gesamten Stadtgebiet Leipzig. Rauch-und Wärmeabzugsanlagen sollten jährlich gewartet werden.

Vorschriften und Gesetzgebungen für Rauch-und Wärmeabzugsanlagen

 

Die gültigen Gesetze, Vorschriften und Richtlinien sind sehr umfangreich und werden spezifiziert angewandt je nach Gebäudetypen. Maßgeblich hierfür sind das Grundgesetz, die Musterbau- und Landesbauordnung. Weitere Richtlinien und Vorschriften werden geregelt durch das Deutsche Institut für Normungen (DIN), den Verband der Sachversicherer (VdS), durch den Technischen Überwachungsverein (TÜV), den Verband Betreiber Hersteller Errichter (BHE) und durch den Zentralverband der Elektroindustrie (ZVEI).  Auch die Wartung von RWA Systeme ist gesetzlich geregelt und steht in der Pflicht des Betreibers. Hierbei sollten unbedingt sachkundige Firmen beauftragt werden!  Wir als autorisierte Firma mit entsprechenden Zertifikaten stehen Ihnen natürlich gern bei der Dimensionierung, Planung und Ausführung zur Seite.

Wartung und Service

Wir warten Ihre Rauch- und Wärmeabzugsanlage (RWA)!

Warum?

Da Rauch- und Wärmeabzugsanlagen zum Brandschutz gehören, sind Sie heutzutage gemäß Bauordnungen und Gesetzeslage Pflicht. Der Gesetzgeber schreibt ebenso die Wartung dieser Rauch- und Wärmeabzugsanlagen vor. Einmal im Jahr muss solch eine Anlage von einer Fachfirma geprüft werden. Man darf auch nicht vergessen, das die Kosten für eine jährliche Wartung wesentlich geringer sind, als mögliche Schäden im Brandfall. Schützen Sie Bewohner, Mitarbeiter und Ihre Objekte.

Wir als autorisierte Firma mit entsprechenden Zertifikaten und Fachwissen erfüllen sämtliche Auflagen und können Ihnen ein qualifiziertes Wartungskonzept liefern. Mittlerweile realisieren wir über 380 Wartungen und Inspektionen pro Jahr hauptsächlich in Leipzig. Wir arbeiten mit verschiedenen Hausverwaltungen und Eigentümern sehr gut zusammen.

Aufgaben einer Rauch-und Wärmeabzugsanlage:

  • sichert Fluchtwege und hilft Menschenleben zu retten

  • ermöglicht schnellen und gezielten Einsatz der Feuerwehr

  • verhindert oder verzögert wesentlich die explosionsartige Zündung

  • bewirkt thermische Entlastung für die Gebäudekonstruktion

  • verringert somit die Gefahr eines frühzeitigen Einsturzes

  • vermeidet vollständiges Verrauchen von Gebäuden

  • reduziert so Brandfolgeschäden

Beispiel Treppenhaus Rauch und Wärmeabzugsanlagen (RWA):

Treppenhausset TRZ M2, VdS-Zulassungsnummer S501002 bestehend aus:    

       

 1. VdS zugelassene RWA-Steuerzentrale TRZ VdS - 24V
  • Rauchabzugsanlage Zentrale 24V DC mit VdS Zulassungsnummer  

  • vorzugsweise für elektromotorisch zu öffnende Treppenräume  

  • inklusive Funktion "Tägliches Lüften"  

  • eine RWA-Bedienstelle und ein Lüftungstaster integriert  

  • eingebaute Stromversorgung 24V, Notstrom Akkus und Ladeteil  

  • 72 Stunden Funktionserhalt bei Netzausfall

2. RWA-Bedienstelle
  • Funktionen: Auf und Zu  

  • Anzeigen: Auf, Betrieb und Störung

3. Automatischer Rauchmelder
  • VdS zugelassen  

  • Streulichtprinzip

4. RWA-Spindelantrieb
  • Nennkraft: 500N  

  • Hublänge: 500mm  

  • Stromaufnahme: ca. 1A  

  • Konsolen und Flügelböcke je nach bauseitigen Gegebenheiten